Starten Sie Ihre Karriere mit

Wir suchen SIE!

Fachgebiet Mathematische Physik

Ausschreibungstext:
An der Technischen Universität Graz, Fakultät für Mathematik, Physik und Geodäsie, ist

eine Laufbahnprofessur gem. § 99 Abs. 5 UG im Fachgebiet Mathematische Physik zu besetzen.

Die Besetzung erfolgt vorerst befristet für sechs Jahre als Universitätsassistent/in mit Doktorat,
40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 01.10.2021, am Institut für Angewandte Mathematik.

Im Falle des Abschlusses einer Qualifizierungsvereinbarung wird der/die Universitätsassistent/in mit Doktorat zum Assistant Professor. Bei Erfüllung der Qualifizierungsvereinbarung erfolgt eine unbefristete Anstellung als Associate Professor.


Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossenes Doktoratsstudium/PhD

Gewünschte Qualifikationen:
- Hervorragende Leistungen und Potential in der Forschung, exzellente Publikationstätigkeit und internationale Reputation in der Mathematischen Physik mit Schwerpunkt in der Spektraltheorie von Differentialoperatoren
- Internationale Erfahrung in Form einer Promotions- oder PostDoc-Stelle
- Bereitschaft und Fähigkeit, eine Forschungsgruppe aufzubauen und zu leiten, sowie Bereitschaft zur Konzeption, Beantragung und Durchführung von Forschungsprojekten
- Begeisterung für exzellente Lehre, universitäre Lehrerfahrung sowie die Fähigkeit und Bereitschaft, in allen curricularen Stufen (Bachelor, Master, Doktorat) zu lehren, Abschlussarbeiten zu betreuen und den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern.

Die Aufgaben umfassen:
Forschung im Bereich der Mathematischen Physik und Operatortheorie, Mathematiklehre in allen curricularen Stufen, sowie Abhaltung und Organisation von Mathematik Lehrveranstaltungen für Physiker*Innen.

Einstufung: B1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer*innen der Universitäten; das monatliche Entgelt für diese Verwendung beträgt derzeit inkl. Überzahlung € 4.371,80 brutto (14× jährlich).


Hervorragende Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden gefordert, um das Fach international vertreten zu können. Sofern Deutschkenntnisse nicht vorliegen, wird die Bereitschaft zum Erlernen der deutschen Sprache vorausgesetzt. Die Verlegung des Wohnsitzes in den Großraum Graz wird ebenso vorausgesetzt.

Die Technische Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteiles, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal an und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Bis zur Erreichung eines ausgewogenen Zahlenverhältnisses werden bei gleicher Qualifikation Frauen vorrangig aufgenommen.








Die Technische Universität Graz bemüht sich aktiv um Vielfalt und Chancengleichheit. Bei der Personalauswahl dürfen Bewerberinnen und Bewerber aufgrund des Geschlechts, der ethnischen Zugehörigkeit, der Religion oder der Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Orientierung nicht benachteiligt werden (Antidiskriminierung).

Menschen mit Behinderung und entsprechender Qualifikation werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Bewerbungen und weitere Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Publikationsliste, Lehrerfahrung, …) sind unter genauer Bezeichnung der Stelle und Kennzahl an den Dekan der Fakultät für Mathematik, Physik und Geodäsie vorzugsweise elektronisch an bewerbungen.mpug@tugraz.at zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen. Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an den Leiter des Instituts für Angewandte Mathematik, Prof. Dr. Olaf Steinbach, E-Mail: o.steinbach@tugraz.at

Über dieses Unternehmen

FH Campus Wien

Bürgerspitalgasse
1060 Wien

46 Jobangebote

Über diesen Job

Fachgebiet Mathematische Physik

in
Graz

Aktualität
27.02.2021

Tätigkeitsbereich
Hochschule

Anstellungsart
Vollzeit

Positionsebene

Weiterempfehlen

1 Job

Fachgebiet Mathematische Physik

bei FH Campus Wien


* Pflichtfelder

Loading...

Ähnliche Jobs

Das könnte Sie interessieren