Starten Sie Ihre Karriere mit

Wir suchen SIE!

Facharzt/Fachärztin oder Zahnarzt/Zahnärztin


Personal-Mitteilungsblatt



der Medizinischen Universität Wien
Nr. 6, ausgegeben am 10. Februar 2021




Inhalt

Datenschutz
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist der Medizinischen Universität Wien (MedUni Wien) ein
besonderes Anliegen.

Mit der unter Punkt 3 stehenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die grundlegenden
Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen der Bewerbung an der Medizinischen Universität Wien
informieren.

Data Protection
The protection of your personal data is a matter of specific concern to the Medical University of Vienna.

With the declaration regarding data protection as mentioned in Para. 4 we would like to inform you
about the fundamental aspects of data processing in the context of your application.


1 Interne Karrierevereinbarung ("IKV") 3


2 Hinweis Bewerbungsfrist 5


3 Datenschutzerklärung 6

3.1 Datenverarbeitung 6
3.2 Ihre Rechte 7
3.3 Erreichbarkeit 7


4 Declaration of data protection 8

4.1 Data processing 8
4.2 Your rights 9
4.3 Reachability 9




Interne Karrierevereinbarung ("IKV")

3




1 Interne Karrierevereinbarung ("IKV")

Interne Ausschreibung für die interne Karrierevereinbarung ("IKV")



Zahl der anzubietenden IKV: 40



An der Medizinischen Universität Wien sind interne Karrierevereinbarungen (IKV) für ArbeitnehmerInnen
der Universitäten zu vergeben. Alle wissenschaftlichen MitarbeiterInnen, die die Voraussetzungen
erfüllen (s.u.), können sich um eine interne Karrierevereinbarung bewerben. Die Kriterien und
Vergabemodalitäten richten sich nach dem "Internen Karrieremodell für das wissenschaftliche
Personal der Medizinischen Universität Wien" .

(https://intranet.meduniwien.ac.at/index.php?eID=dumpFile&t=f&f=301&token=964d31181d91e69c3a
f9dfd29cd095032c7cb191&filetype=pdf)

Bei Abschluss der internen Karrierevereinbarung erfolgt einheitlich eine Bezahlung mit
überkollektivvertraglichem Entgelt analog zur Verwendungsgruppe A2 (Einstufung in B1, nicht
aufsaugbare Überzahlung entsprechend § 49 Abs. 2 erster Satz KollV zuzüglich der Zulage gemäß
§ 68 Abs. 2 des Kollektivvertrages sowie der KA-AZG-Zulage gemäß § 15 der KA-AZG-
Betriebsvereinbarung). Dieses Entgelt gebührt einheitlich für alle wissenschaftlichen MitarbeiterInnen,
mit denen eine IKV abgeschlossen wird, unabhängig von einer ärztlichen Verwendung und der
Zuordnung zum klinischen oder vorklinischen Bereich. Werden die Entwicklungsziele entsprechend
dieser Vereinbarung nach dem Ablauf von drei Jahren erreicht, wird ein befristetes Arbeitsverhältnis in
ein unbefristetes umgewandelt und es erfolgt einheitlich eine Bezahlung mit überkollektivvertraglichem
Entgelt analog zur Verwendungsgruppe A2 (Einstufung in B1, nicht aufsaugbare Überzahlung
entsprechend § 49 Abs. 2 lit. a und b KollV zuzüglich der Zulage gemäß § 68 Abs. 2 des
Kollektivvertrages sowie der KA-AZG-Zulage gemäß § 15 der KA-AZG-Betriebsvereinbarung). Ist hingegen
ein Erreichen der Entwicklungsziele innerhalb der laufenden befristeten Anstellung nicht mehr möglich,
wird bereits mit dem Abschluss der internen Karrierevereinbarung ein Arbeitsverhältnis auf unbestimmte
Zeit abgeschlossen, und bei Erreichen der Entwicklungsziele erfolgt eine Bezahlung mit
überkollektivvertraglichem Entgelt analog zur Verwendungsgruppe A2 (Einstufung in B1, nicht
aufsaugbare Überzahlung entsprechend § 49 Abs. 2 lit. a und b KollV zuzüglich der Zulage gemäß § 68
Abs. 2 des Kollektivvertrages sowie der KA-AZG-Zulage gemäß § 15 der KA-AZG-Betriebsvereinbarung).
Werden die Entwicklungsziele hingegen nicht erreicht, endet ein befristetes Arbeitsverhältnis mit Ablauf
der Befristung, ein bereits bestehendes unbefristetes Arbeitsverhältnis kann durch die Universität
grundsätzlich gekündigt werden, jedenfalls fällt die Überzahlung weg.



Voraussetzung für eine Bewerbung:

a) InhaberIn einer Stelle im Globalbudget (keine Ersatzkraft)

b) abgeschlossenes Doktoratsstudium

c) facheinschlägige wissenschaftliche Publikationstätigkeit und Lehrerfahrung - gem. "Internes
Karrieremodell für das wissenschaftliche Personal der MedUni Wien"

d) ggf. Berufsberechtigung als Facharzt/Fachärztin oder Zahnarzt/Zahnärztin

e) Bereitschaft zur Absolvierung eines zumindest sechsmonatigen auswärtigen Forschungs-
und/oder Lehraufenthalts - vorzugsweise im Ausland (wenn nicht bereits absolviert).




Interne Karrierevereinbarung ("IKV")

4




Bewerbungsunterlagen:

a) CV

b) Publikationsliste

c) ausgefülltes Fact Sheet
(https://intranet.meduniwien.ac.at/index.php?eID=dumpFile&t=f&f=632&token=10747b914d1
dcc69de92dbdc5bd62bc240242bae&filetype=pdf samt dort geforderter Beilagen).

d) Nachweis der bisherigen Tätigkeiten in der Lehre (= Lehrbestätigung; anzufordern unter:
vr_lehre@meduniwien.ac.at )

e) Idealerweise Vorlage von 2 internen letters of recommendation

f) Nachweis eines auswärtigen Forschungsaufenthalts oder Bereitschaftserklärung
(https://intranet.meduniwien.ac.at/index.php?eID=dumpFile&t=f&f=630&token=de7bb562a83
6c791e312e4a579a25d7bc38cbbb4&filetype=pdf)



Die Unterlagen sind in elektronischer Form an die Abteilung Personal und Personalentwicklung der
Medizinischen Universität Wien zu übermitteln: karriere@meduniwien.ac.at



Die MedUni Wien strebt einen hohen Frauenanteil bei wissenschaftlichen Laufbahnstellen an und fordert
deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleicher Qualifikation
vorrangig berücksichtigt.

Die Bewerbungsfrist endet am 3. März 2021




Hinweis Bewerbungsfrist

5




2 Hinweis Bewerbungsfrist

Hinweis: Die Bewerbungsfrist beträgt 21 Tage ab Erscheinungsdatum.

Bewerbungen: Bewerbungsformulare sind an die Medizinische Universität Wien, Abteilung
Personal und Personalentwicklung, 1090 Wien, Spitalgasse 23, zu richten
bzw. elektronisch an bewerbungen@meduniwien.ac.at .

Formulare sind in der Abteilung Personal und Personalentwicklung
erhältlich bzw. stehen auf der Website www.meduniwien.ac.at zum
Download zur Verfügung.

Bitte Kennzahl unbedingt anführen!

Sollten Sie Fragen zu den Ausschreibungen haben, so kontaktieren Sie bitte eine/n unserer
Mitarbeiter/innen.

Redaktionsschluss in der Abteilung Personal und Personalentwicklung
für das nächste Personalmitteilungsblatt ist
Dienstag, 16. Februar 2021, 15:00 Uhr




Datenschutzerklärung

6




3 Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung gemäß Datenschutz-Grundverordnung

BewerberInnen



3.1 Datenverarbeitung

Im Zuge Ihrer Bewerbung werden von uns die nachfolgend aufgezählten persönlichen
Bewerbungsdaten entsprechend dem Bewerbungsbogen erhoben und verarbeitet:

* Identitätsdaten (z.B. Name, Personen-ID, Staatsbürgerschaft, Geburtsdatum, Geburtsort,
Geschlecht, Daten zu Kindern, Lichtbild)

* Sozialversicherungsnummer

* Kontaktdaten (z.B. Adresse, E-Mailadresse, Telefonnummer, Fax, Soziale Netzwerke)

* BewerberInnendaten (z.B. Ausbildung, Beruf, Vordienstzeiten, Sprachkenntnisse, EDV-
Kenntnisse, sonstige Kenntnisse, abgeleisteter Präsenz-/Zivildienst, PhD-Studium (geplant oder
gegenwärtig))

* Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Zeugnisse, Zertifikate u.ä.)

* aufrechte Arbeitsverhältnisse gleichzeitig zur angestrebten Beschäftigung an der
Medizinischen Universität Wien

* Erwerbsminderung, ggf. Grad der Behinderung

* Organisationseinheit

* nächstmögliches Eintrittsdatum

* allfällige sonstige Informationen, die Sie bekannt geben



Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich
zweckgebunden für die Besetzung von Stellen innerhalb der MedUni Wien. Ihre Daten werden
grundsätzlich nur an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen internen Stellen und
Fachabteilungen der MedUni Wien weitergeleitet. Eine darüber hinausgehende Nutzung Ihrer
Bewerbungsdaten erfolgt nicht.

Ihre persönlichen Bewerbungsdaten werden grundsätzlich längstens für die Dauer von zwölf Monaten
nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche
Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der
Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.




Datenschutzerklärung

7




Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen (Art 6 Abs 1 DSGVO), nämlich
aufgrund der Rechtsgrundlagen:

* Einwilligung (lit a)

* Vertragserfüllung (lit b)

* Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (lit c) (entsprechend dem Universitätsgesetz 2002 -
UG)

* Überwiegende berechtigte Interessen des Verantwortlichen (lit f), nämlich die
Entscheidungsfindung und Begründung der Besetzung einer Position im Fall der
Geltendmachung von Ansprüchen nach §§ 17 und 20 B-GlBG wegen Diskriminierung bei
Bewerbungen.

Die Verarbeitung von Daten besonderer Kategorien erfolgt auf Basis von Art 9 Abs 2 DSGVO:

* Ausübung der Rechte aus dem Arbeitsrecht, dem Recht der sozialen Sicherheit und des
Sozialschutzes (lit b)

Wenn die Bereitstellung der personenbezogenen Daten für diese Datenverarbeitung gesetzlich
vorgesehen, vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich ist, kann die
Nichtbereitstellung der Daten dazu führen, dass die von der Medizinischen Universität Wien Ihnen
gegenüber zu erfüllenden Verpflichtungen nicht erfüllt werden können.



3.2 Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der
Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu.

Sind Sie der Meinung, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre
datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie bei der
Aufsichtsbehörde (Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien) Beschwerde
erheben.



3.3 Erreichbarkeit

Medizinische Universität Wien
Abteilung Personal und Personalentwicklung
Spitalgasse 23
1090 Wien
Herrn Regierungsrat Fritz KRIEGLER, Tel.: +43 (0)1 40160-20002
Herrn Andreas CHRAMOSTA, Tel.: +43 (0)1 40160-20005
E-Mail: personalabteilung@meduniwien.ac.at


Unsere/n Datenschutzbeauftragte/n erreichen Sie unter:
Medizinische Universität Wien
Spitalgasse 23
1090 Wien
E-Mail: datenschutz@meduniwien.ac.at




Declaration of data protection

8




4 Declaration of data protection

Declaration regarding data protection according to the

General Data Protection Regulation

Applicants



4.1 Data processing

In the process of your application the following personal data corresponding to the application form
are collected and processed:

* Identity data (e.g. name, personal ID, nationality, date of birth, place of birth, sex, data
regarding children, photo)

* Social security number

* Contact data (e.g. address, e-mail-address, phone number, fax, social networks)

* Applicant's data (e.g. education, profession, previous work experience, language skills,
EDP-skills, other skills, military- or community service fulfilled, PhD-study (planned or current))

* Application papers (letter of application, certificates, confirmations or similar)

* Existing additional employment relationships simultaneous to the aspired position at the
Medical University of Vienna

* Reduction of earning capacity, if applicable degree of disability

* Organisational unit

* Next possible entry date

* Any additional information declared by yourself


The collection and processing of your personal application data is carried out solely for the fulfilment
of positions within the Medical University of Vienna. Your data is only transferred to the responsible
internal units in charge of the specific application process. Beyond this your application data are not
used any further.

In general your personal application data are processed for a maximum duration of twelve months
after completion of the application process. This duration is not observed if deletion is prohibited by
legal regulations, if further storage is necessary for legal evidence or if you have explicitly agreed to a
longer storage.

Data processing is carried out according to the legal provisions (Art. 6 Para. 1 GDPR), namely on the
basis of the legal grounds:

* Agreement (litera a)
* Contract fulfillment (litera b)
* Fulfillment of legal obligation (litera c) (according to Universitätsgesetz 2002 - UG)
* Legitimate interests pursued by the controller (litera f) namely desicion finding and justification
regarding the filling of a position in case of enforcement of claims according to
§§ 17 and 20 B-GIBG because of discrimination in applications




Declaration of data protection

9




The data processing of special categories is carried out on basis of Art. 9 Para. 2 GDPR:

* Execution of rights from employment law, social security law and social protection law (litera b)

In case the provision of personal data for this data processing is given by law or contract or necessary
for contract closing, the non-provision of data may result in non-fulfillment of the obligations of the
Medical University of Vienna towards you.



4.2 Your rights

You are basically entitled to the right of access, rectification, erasure, restriction of processing,
data portability and objection.

In case you believe the processing of your data is violating the data protection law or your legal data
protection interests have been violated in any way you may issue a complaint to the regulatory
authority (Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien).



4.3 Reachability

Medical University of Vienna
Department for Human Resources and Human Resources Development
Spitalgasse 23
1090 Wien
Herrn Regierungsrat Fritz KRIEGLER, Tel.: +43 (0)1 40160-20002
Herrn Andreas CHRAMOSTA, Tel.: +43 (0)1 40160-20005
e-mail: personalabteilung@meduniwien.ac.at


Our data protection officer can be reached under:
Medical University of Vienna
Spitalgasse 23
1090 Wien
e-mail: datenschutz@meduniwien.ac.at

Über dieses Unternehmen

Medizinischen Universität Wien


0 Wien

4 Jobangebote

Über diesen Job

Facharzt/Fachärztin oder Zahnarzt/Zahnärztin

in
Wien

Aktualität
11.02.2021

Tätigkeitsbereich
Arzt/Ärztin | Mediziner/in

Anstellungsart
Vollzeit

Positionsebene

Weiterempfehlen

1 Job

Facharzt/Fachärztin oder Zahnarzt/Zahnärztin

bei Medizinischen Universität Wien


* Pflichtfelder

Loading...

Ähnliche Jobs

Das könnte Sie interessieren