Starten Sie Ihre Karriere mit

Wir suchen SIE!

Business Analystin beziehungsweise Business Analyst im Bereich Technische Architektur

Stellenausschreibung - Business Analystin beziehungsweise Business Analyst im Bereich Technische Architektur

Die Abteilung Automationsunterstützte Datenverarbeitung, Informations- und Kommunikationstechnologie (MA 14) ist als interne IT-Dienstleisterin verantwortlich für die Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) des Magistrats der Stadt Wien. Die MA 14 stellt mit ihren fast 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Grundlagen für die hervorragende Arbeit der Wiener Stadtverwaltung und aller E-Government-Anwendungen bereit. Unsere Kernaufgabe ist es, den Bediensteten des Magistrats die richtigen Werkzeuge für ihre tägliche Arbeit zur Verfügung zu stellen.

Das Team, in dem diese Stelle zu besetzen ist, ist verantwortlich für Anforderungsmanagement und technische Architektur.

Aufgabenbereich

  • Hauptverantwortung für die technische Architektur von Softwarelösungen
  • Alleinverantwortung für die Erstellung von Lösungsansätzen und Pflichtenheften für innovative und komplexe IKT-Systeme
  • Wahrnehmung der Serviceverantwortung für komplexe, magistratsweit eingesetzte, eigendesignte IKT-Services
  • Hauptverantwortung für Arbeitspakete der technischen Architektur in IKT-Projekten
  • Verantwortung für Kosten- und Aufwandschätzungen bei IKT-Vorhaben im Rahmen des Projektportfoliomanagement-Prozesses (PPM-Prozess)
  • Durchführung von Datenanalysen und Aufbereitung von Entscheidungsgrundlagen für Stakeholder des Magistrats und/oder der Politik
  • Koordination von Konzeptionsteams (Expertinnen und Experten) bei der Erstellung von systemübergreifenden IKT-Designkonzepten mit hohem innovativem Anteil (zum Beispiel Liferay: CMS und Kollaborationsportal)
  • Koordination von technischen Expertinnen und Experten (zum Beispiel Developer)
  • Durchführung von Lösungsberatung unter Berücksichtigung von zwingenden Ereignissen, wie Gesetzesänderungen, Sicherheitsrisiken et cetera unter hohem Termin- und Kostendruck im Rahmen des PPM-Prozesses
  • Hauptverantwortung für das Bereitstellen von Vorgaben für externe Realisierungspartnerinnen und -partner
  • Hauptverantwortung für die Durchführung des Controllings externer Realisierungspartnerinnen und -partner
  • Hauptverantwortung für die Durchführung der Abnahme der Leistungen externer Realisierungspartnerinnen und -partner

Voraussetzungen

Fachliche Anforderungen

  • Fundierte Kenntnisse im technischen Design von IKT-Lösungen
  • Mehrjährige Erfahrung in der Konzeption von komplexen IKT-Lösungen
  • Kenntnisse im Design von IKT-Lösungen
  • Kenntnisse über Projektmanagement, Geschäftsprozessanalyse
  • Allgemeines Verständnis von IT-systemtechnischen Zusammenhängen
  • Erfahrungen in der Konzeption von neuartigen, innovativen IKT-Lösungen
  • Controlling
  • Analytisch konzeptionelle Fähigkeiten
  • Erfahrungen im IKT-Bereich
  • Kenntnisse von UML-Modellierung und Modellierungstools (zum Beispiel Enterprise Architect)
  • Information Security und Event Management
  • Allgemeine IKT-Kenntnisse (zum Beispiel MS-Office, Windows-Produkte, Hardware, Software)
  • Sehr gute IKT-Anwenderkenntnisse (IKT-Grundlagen, Anwendungen im Aufgabenbereich)
  • Beziehungsmanagement (Kundinnen und Kunden, Partnerinnen und Partner sowie Lieferantinnen und Lieferanten)
  • Erfahrung in der Steuerung von Teams

Wünschenswerte Erfahrungen

  • Zertifizierung nach iSAQB-Standard
  • Architektur-Erfahrung in agilen Projekten (zum Beispiel Scrum)

Persönliche Anforderungen

  • Bereitschaft zu Mehrdienstleistungen
  • Bereitschaft für fallweise Arbeiten außerhalb der Normalarbeitszeiten (Abendstunden, Wochenenden)
  • Bereitschaft zu Bereitschaftsdiensten
  • Eigenverantwortliches Handeln
  • Lernbereitschaft und Selbstreflexion
  • Belastbarkeit bei kurzfristig wechselnden Prioritäten
  • Flexibilität und Veränderungsbereitschaft
  • Dienstleistungsorientierung (Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden wertschätzend aufnehmen)
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Problemlösungsfähigkeit (komplexe Inhalte erfassen, analysieren und lösungsorientiert strukturieren)

Wir sind stolz auf unsere qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie bestimmen langfristig den Erfolg - gerade in dem rasanten und anspruchsvollen Markt der Informations- und Kommunikationstechnologie. Damit sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter optimal einbringen und entfalten können, schaffen wir günstige Rahmenbedingungen. Interessante, herausfordernde Aufgaben mit entsprechenden Handlungsspielräumen fördern die Weiterentwicklung und bieten Perspektiven.

Ausgeschrieben ist eine Vollzeitbeschäftigung im Angestelltenverhältnis. Entlohnung nach Vereinbarung.

Bewerben Sie sich bitte nur bei Vorliegen der Voraussetzungen. Da wir den Frauenanteil in der Abteilung erhöhen möchten, freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Die ausgeschriebene Stelle entspricht der internen, allgemeinen Rollenbeschreibung "Betriebsführerin" beziehungsweise "Betriebsführer".

Kontakt

  • Mag.a Ines Fohringer
    Leiterin des Bereichs Abteilung "Personal und Kommunikation"
  • Magistrat der Stadt Wien
  • Magistratsabteilung 14
  • 1220 Wien, Stadlauer Straße 56
  • Telefon: +43 1 4000-91177
  • Fax: +43 1 4000-99-91177
  • E-Mail:

Über dieses Unternehmen

Magistrat der Stadt Wien

Rathaus 1
1082 Wien

19 Jobangebote

Über diesen Job

Business Analystin beziehungsweise Business Analyst im Bereich Technische Architektur

in
Österreich

Aktualität
06.12.2016

Tätigkeitsbereich
Bauingenieur/in

Anstellungsart
Vollzeit

Positionsebene
Mitarbeiter | Angestellter

Weiterempfehlen

1 Job

Business Analystin beziehungsweise Business Analyst im Bereich Technische Architektur

bei Magistrat der Stadt Wien


* Pflichtfelder

Loading...

Ähnliche Jobs

Das könnte Sie interessieren